WARUM LANDTAG?

Geneigtes Wahlvieh, sehr geehrte Gäst*Innen auf dieser Website, nicht geschätzte Wirtschafts- und Industrielobbyist*Innen,

 

es freut mich - oder auch nicht -, dass Sie Ihren Weg auf meine Website gefunden haben! Natürlich dürstet es Sie alle nach der Antwort rund um die einzige Frage, die im Landtagswahlkampf 2021 in Duschen-Württemberg wichtig erscheint: Welchen Lippenstift trägt „Frau“ Dita Whip?

 

Leider kann ich Ihnen das nicht verraten, denn Teile dieser Antwort würden unzählige Kosmetikhersteller*Innen verunsichern. Allerdings, so will es der von mir persönlich herbeigeführte „Zufall“, kann ich Ihnen ein wenig über meine Motivation für eine Kandidatur für den Landtag dieses „streckenweise-okayen“ Bundeslandes erzählen. (Liebe Ghostwriting-Fachkraft, ab hier übernehmen Sie bitte! Und sparen Sie nicht am Pathos, wie auch ich nicht bei der kreativen Verwendung von zahlreichen Kosmetikprodukten!)

 

Ich, also Frau Whip, kandidiere für Die PARTEI - KV Freiburg, um ein für alle Mal zu beweisen, dass das geliebte Wahlvieh unserem Landtag ein Make-Over verpassen will. Und wer sollte das denn besser hinbekommen als eine Spezialist*In für Veränderung, ja man möchte fast sagen eine Comtesse des Wandels. Denn unser Bundesland steht im Wandel!

 

Duschen-Württemberg präsentiert Ihnen: Klimawandel, wandelnde Altersstrukturen, sich eben nicht wandelnde Digitalisierungspläne, eine scheinbar abgewandelte Idee von Politik und Unmengen mehr an Dingen, die uns betreffen und unsere aktuelle Riege an menschlichen Pappaufsteller*Innen* nicht zu lösen in der Lage scheint. Und, so ehrlich muss auch ich dann mal sein, das finde ich außergewöhnlich beschissen! Unter dem Slogan „WAhRE POLITIK!“ möchte ich die vielseitigen, vielfältigen und - hier positives Attribut mit „v“ einfügen - Menschen in unserem Bundesland dazu anregen, sich zu fragen: Für wen wird Politik gemacht, und warum eigentlich? 

 

Da ich es als dastehende Künstler*In gewohnt bin, dem Publikum die Beantwortung solch schwieriger Fragen in anregender Manier abzunehmen, die sehr gute Partei Die PARTEI und ich uns auf ernsthafte Kommunikation - ohne Wenn und mit einigen Aber - verstehen und ich schlichtweg das Bedürfnis habe, meine politischen Ambitionen auch mal über die Bettkante einer langweiligen Politiker*Innen-Affäre hinaus zu verlagern, habe ich mich entschieden, für den Landtag zu kandidieren. Wer soll es denn auch sonst machen, wenn nicht ich?

 

In diesem Sinne: Wählen Sie mich, denn es ist ihre Pflicht! Ja, genau! Pflicht. Ich meine, Sie als Publikum haben mir aus dem Dunkel der Sitzreihen die Brotkrumen der Ambition zugeworfen. Jetzt wundern Sie sich nicht, dass diese Ente auch politisch quakt!

 

Mit (un)freundlichen Grüßen,

Ihre Dita Whip

 

P.S.: Okay, ja ich mache das Ganze hier auch, weil ich nichts anderes zu tun habe!? Wenn es schon nicht für das Dschungelcamp reicht, so wird es doch der Landtag tun! 

 

*menschliche Pappaufsteller*Innen  - ugs. vulg. Ausdruck aus dem Vernakular         von Whip, Dita. Bedeutet so viel wie gewählte Politiker*In aus dem Land- oder           Bundestag – abschätzend.